Corona Virus for ever

Corona Virus for ever

Tor in die Zukunft

Wolfgang Weck

Sachbücher & Ratgeber

ePUB

261,1 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740764234

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 26.04.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Zum ersten Mal seit Menschengedenken gibt es ein kollektives Bewußtsein, daß alle Menschen im selben Boot sitzen. Trotz Ausgangssperre und geschlossenen Grenzen fühlt man sich anderen Menschen verbunden. Die anfänglichen Angst weicht einer permanten Bedrohungslage. Ein sicher begehbarer Weg ist nicht sichtbar. Selbst die Tatsache, daß die Corona Seuche zwar gefährlich aber nicht unbedingt tötlich ist verschwindet hinter einer Fassade von Unsicherheiten. Es ist weder Pest noch Cholera und wir sind besser gerüstet als unsere Vorfahrenn das waren.
Der weltweit einmalige Stillstand bietet uns einen Moment des Innenhaltens und zugleich die Chance für einen Neuanfang. Wir haben es in der Hand die Zukunft so zu gestalten, daß wir die für alle lebensbedrohlichen Probleme lösen und eine lebenswerte Welt hinterlassen. Dabei handelt es sich um unsere Umwelt und die sozialen Bedingungen, die aus dem Gleichgewicht sind.
Als Biolandwirt sieht der Autor die ausgelaugten, durch Technik- und Chemieeinsatz zerstörten Böden, die dringend verbessert werden müssen. Der Boden ist unser aller Lebensgrundlage.
Durch den weltweiten Anbau und Nutzung von Hanf kann es uns gelingen sowohl Böden zu regenieren als auch den drohenden Klimawandel abzuwwenden.
Mit seinem Beitrag will er der anstehenden Diskussion mit konkreten Maßnahmen Anreize geben für einen Neuanfang in eine bessere Welt.
Wolfgang Weck

Wolfgang Weck

Unbekanntes erforschen, Rätsel lösen, Puzzle legen und um die Ecke denken waren schon immer meine Antriebsmotoren. Nach Schule und Studium den richtigen Beruf zu finden, war entspechend schwierig. Schnell wurde mir klar, daß ein Job von 9 bis 5 nicht meine Sache war.
Von den Idealen der 68iger Bewegung inspiriert kam nur noch Landwirtschaft in Frage. Selbstständig und unabhängig leben heißt auch selbstverantwortlich sein. Und so eine Familie aufzuziehen und mit eigenen Produkten ernähren war und bleibt meiner Ansicht nach der beste Weg, den ein Mensch einschlagen kann.
Auf dieses Ziel hinarbeitend konnte ich im Jahr des George Orwell (1984) einen kleinen Hof im Westen von Irland kaufen. Und dort habe ich meinen Traum in die Realität umgesetzt. Als erstes lernt man, daß das was man sich vorstellt in Wirklichkeit nicht oder nur bedingt machbar ist. Es ist als ob man in der Natur einen Gegenpart hat mit dem man sich arangieren muß. Und die Natur ist der stärkere.
Wie ich mit der Zeit herausfand ist die Gegend von der EU als severly disadvantaged klassifiziert, und damit hatten sie recht. Das war wohl auch der Grund warum die ansässige Bevölkerung veraltet und ausstirbt. Wer Geld verdienen will, muß in die Stadt.
Die Natur ist eine harte Lehrmeisterin, aber wenn man durchhält lernt man viel und ist für alle späteren Eventualitäten gewappnet. Nichts kann dich mehr überraschen, weil du alles schon erlebt hast.
Durch den Anbau und die Verwendung von Kräutern kam ich zum Ayurveda. Das tiefe Wissen dieser Lehre veranlaßte mich schließlich eine Ausbildung zum Therapeuten zu machen. Diese konnte ich im Jahr 2016 in einem renomierten Institut in Kattampally, Kerala in Indien erfolgreich abschließen.
Heute bedroht ein Virus die gesamte Menschheit und ich sehe außer der Gefahr eine Chance für einen ökolischen Neuanfang. Wir müssen die Angst überwinden und die Imwelt und sozialen Probleme mit neuen Konzepten anpacken. Wenn wir weitermachen wie bisher, wird die Corona Seuche nur ein kleiner Anfang zu viel größeren Katastrophen sein.
Nur Mut!

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite