Der andere Ast

Der andere Ast

Eine alternative Geschichte Südtirols

Christian Much

Fantasy & Science-Fiction

Hardcover

222 Seiten

ISBN-13: 9783740782771

Verlag: TWENTYSIX EPIC

Erscheinungsdatum: 14.06.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
100%
18,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Der andere Ast ist ein Plädoyer für die Integrationskraft eines Europas der Regionen, verpackt in die Form eines Krimis um ein europäischeres Südtirol, in dem die deutsche und die italienische Sprachgruppe hergebrachte Konflikte überwinden, indem sie besser miteinander leben (und nicht nur nebeneinander). Ein Plädoyer für Empathie.
Die Verwirklichung dieses europäischen Südtirols ist das Anliegen einer Gruppe junger Leute. Wir sind in den Wochen vor der "Wende" (1989), freilich in einer "uchronistischen" (das heißt erfundenen, wenn auch nicht völlig aus der Luft gegriffenen) historischen Situation, in der die Geschichte auf dem Kopf steht: Südtirol wurde 1945 wieder österreichisch, Österreich wurde wenig später in einen westlichen und einen kommunistischen Staat geteilt, Südtirol ist Teil des Letzteren, der Eiserne Vorhang verläuft zwischen Südtirol und dem Trentino. Die jungen Leute propagieren ein offenes Europa und planen Aktionen des friedlichen Wandels, eingebettet in spannende Episoden: Fluchthilfe, Machtkämpfe innerhalb der lokalen Kommunistischen Partei, eine Geheimdienstintrige um einen vorgetäuschten Bombenanschlag, sprachgruppenüberschreitende Freundschaften und Solidaritäten. Ein europäisch ausgerichtetes Südtirol wird zur Initialzündung für die Wende.
Christian Much

Christian Much

Christian Much, geboren 1953 in Luxemburg, studierte Rechtswissenschaft und Ethnologie. Seit dem Abschied von seiner Diplomatenkarriere, die ihn nach Ungarn (1988/89), in den Nahen Osten, zu den Vereinten Nationen und nach Italien führte, lebt der Autor zwischen seinen beiden Wahlheimaten Südtirol und Südbaden.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite