Der stille Herr Zwille und ein ziemlich zäher Hund

Der stille Herr Zwille und ein ziemlich zäher Hund

Burkhardt Schmidt

Spannung

Paperback

248 Seiten

ISBN-13: 9783740715113

Verlag: TWENTYSIX CRIME

Erscheinungsdatum: 17.11.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Endlich! Von so einem fetten Auftrag haben die Inhaber der Privatdetektei Harloff & Wuttke lange geträumt. Die Tochter eines Millionärs wurde entführt und ihre Schwester ersucht Rick Harloff und seinen Partner händeringend um Hilfe.
Endlich kommt Geld in die notorisch leere Kasse!
Das Entführen gestaltet sich für den Entführer insofern schwierig, als er feststellt, dass zwar die geforderte Summe des Lösegelds stimmt, nicht aber das Geld ...
Aber gut! Wenn's beim ersten Mal nicht klappt - auf ein Neues!
Der Hamburger Kriminalkommissar Ferdinand Fleck steht vor einem anderen Problem. Ein unheimlicher Serienmörder treibt sein Unwesen in der Stadt und katapultiert einige Herren rücksichtslos ins Jenseits. Fleck bittet den Meisterdetektiv Hermann Harloff, den Vater des jungen Rick, ihm bei den Ermittlungen zur Seite zu stehen.
Gemeinsam begeben sich Polizei und Detektive auf die Jagd nach den Tätern.
Zu allem Überfluss muss H & W auch noch Dutzende Hunde aufspüren, die aus unerklärlichen Gründen nach und nach verschwinden. Dieser Komplex fällt naturgemäß in das Fachgebiet Wuttkes, der sich mit Unterstützung der Sekretärin Sophie "Molly" Meier ins Abenteuer stürzt.
Die Elbmetropole Hamburg bietet die malerische Kulisse für ein Wettrennen gegen die Zeit und den Kampf gegen das Verbrechen.
Schauplätze sind die Sündige Meile, der Hafen, das Millerntor-Stadion des FC St. Pauli und die Elbphilharmonie.
Burkhardt Schmidt

Burkhardt Schmidt

Burkhardt Schmidt wurde 1954 in Puttgarden auf Fehmarn geboren, ging auf das Gymnasium in Burg und wohnte lange Jahre in Hamburg.
Er lebt heute wieder auf seiner Insel.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite