Die verlorene Ehre der Familie Arslan

Die verlorene Ehre der Familie Arslan

Kurzroman

Nazim Kiygi

Romane & Erzählungen

Paperback

152 Seiten

ISBN-13: 9783740765323

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 23.04.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Die streng und gläubig erzogene jüngste Tochter der Familie Arslan ist schwanger. Wie konnte geschehen, was nicht geschehen darf? Beide Brüder sind völlig überfordert mit der Vorstellung, dass ihre Schwester schwanger ist. Der Mann, den man dazu braucht, existiert nicht. Die Möglichkeiten für eine Schwangerschaft, wie die Existenz eines Freundes oder schlimmstenfalls eine Vergewaltigung, sind undenkbar. Die Tochter hüllt sich in Schweigen. Archaische Strukturen brechen auf. Es geht jetzt um die Ehre der Familie. Dass ein Mann im Leben der Tochter vor der Heirat eine Rolle gespielt haben könnte, ist jenseits der Vorstellungskraft der männlichen Familienmitglieder. Sie denken nur an die Ehre der Familie und geben der Tochter bzw. der Schwester die Schuld an allem. Sogar die Möglichkeit eines Ehrenmordes als Lösung des Problems wird in Betracht gezogen. Die ältere Tochter bewahrt einen kühlen Kopf, während die Ereignisse ihren Lauf nehmen.
Nazim Kiygi

Nazim Kiygi

Nazim Kiygi, geboren 1949 in Istanbul, studierte Sprachwissenschaften an der Ruhr -Uni Bochum. Er ist Lexikograph und Verfasser mehrerer Wörterbücher. Zu seinen Werken zählen auch Romane, Märchen und Theaterstücke.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite