Gerade ist anders!

Gerade ist anders!

Evangelische Karteileiche, römisch-katholischer Priester, schwuler Mann

Christian Schultze

Sachbücher & Ratgeber

Paperback

240 Seiten

ISBN-13: 9783740752873

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 04.11.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
15,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Erinnerungen an ein bewegtes, nicht immer ganz geradliniges und spannendes Leben, das im Berliner Arbeiterbezirk Wedding begann, seine Fortsetzung in der römisch-katholischen Kirche fand und schließlich in einem Outing mündete, das der Startschuss zu einem neuen, freien Leben als schwuler Mann war. Erzählt wird von der Kindheit des Autors, von seinen Beweggründen, sich als Homosexueller der römisch-katholischen Kirche anzuschließen und sich als Priester ihren Regeln zu unterwerfen. Das Buch bietet eine mal heitere, mal nachdenkliche und zum Teil erotische Rückschau auf den bisherigen Lebensweg eines Mannes, der auf seiner Suche nach Glück und Liebe zwischen den verschiedenen Welten feststeckte und dem es nach fast 20 Jahren gelang, sich von den Fesseln einer Institution zu befreien, die ihm viele Möglichkeiten bot und ihn gleichzeitig zu ihrem Sklaven machte. Der Leser erfährt, wie die Sehnsucht nach tiefer, menschlicher Beziehung den Autor schließlich aufbegehren ließ und ihm die Kraft gab, sich für die Liebe zu entscheiden. Die hier aufgeschriebenen Erinnerungen gewähren auch einen Einblick in das, was das Leben nach der Zeit in der Institution Kirche für den Autor bereithielt, das Suchen nach Perspektiven, das Finden einer neuen Aufgabe in der LGBT-Community und die die Freude und das Leid, die Beziehungen hervorrufen können. Der Autor lässt die Leserinnen und Leser Anteil nehmen an den Höhen und Tiefen seines privaten und beruflichen Werdegangs und scheut sich nicht, seine tiefste Gefühlswelt mit denen zu teilen, die dieses Buch zur Hand nehmen.
Christian Schultze

Christian Schultze

Christian Schultze wurde 1967 in Berlin geboren und verbrachte seine gesamte Kindheit und Jugend im damals freien Teil der Stadt. Nach dem Realschulabschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Während dieser Zeit erhielt er Kontakt zum Glauben, konvertierte von der evangelischen zur römisch-katholischen Kirche und entschied sich, nach der Ausbildung Berlin zu verlassen, in Bayern das Abitur nachzuholen und katholische Theologie zu studieren, um Priester werden zu können. Nach dem erfolgreichen Abitur 1992 folgte der Eintritt ins Priesterseminar sowie das Studium der katholischen Theologie, das 1998 mit dem Diplom endete. Die Diakonenweihe erfolgte im Dezember 1998 und die Priesterweihe im Juni 1999. Bis zu seinem Coming-out im Jahre 2007 und der Entlassung aus dem priesterlichen und kirchlichen Dienst war er in verschiedenen Pfarreien als Kaplan beziehungsweise als Pfarradministrator tätig. Die Jahre 2005 und 2006 waren geprägt von dem Wunsch, sich einer Ordensgemeinschaft anzuschließen.
Nach der Entlassung durch seinen Bischof folgten zwei Jahre Aufenthalt in der Heimat, bevor Christian Schultze zurück nach Bayern ging, Zugang zur LGBT-Community fand und beruflich für sie tätig war. Seit 2017 ist er mit seinem Partner glücklich verheiratet, freiberuflich als Texter, Autor und Ghostwriter tätig und hat inzwischen zwei Bücher veröffentlicht.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite