Im Jahr der Brandzeichen

Im Jahr der Brandzeichen

Vera Forester

Romane & Erzählungen

Hardcover

288 Seiten

ISBN-13: 9783740714505

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 30.08.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Jahrtausendwende. Zwei Sprengstoffattentate erschüttern eine Stadt. Wer steckt dahinter? Rechtsradikale? Rebellen aus Nahost? Die Schuldigen lassen sich nur zum Teil ermitteln.
Und die Opfer? Wie bewältigen sie ihre vielfachen Verletzungen?
Krista, eine angehende Kamerafrau, und der russische Student Maxim sind gerade noch mit dem Leben davongekommen. Eine Liebe entsteht aus gemeinsam durchlittener Angst. Dieser Anfang beschwört neben dem Glück auch große Hindernisse herauf.
Der 19-jährige Flüchtling Labib aus Palästina hat sich schuldig gemacht. Er wird vom Gericht zum Arbeitsdienst im jüdischen Altersheim verdonnert.
Wolff, der fanatische Anführer der ‚Stadtkameradschaft‘, ist unter Verdacht. Zur Tarnung nimmt er an einem Kulturprojekt für aussteigewillige Rechtsextreme teil.
Alle vier sehen sich an einem Wendepunkt. Gesinnungen werden hinterfragt. Lebenspläne geraten ins Wanken.
Gewalt oder Verständigung? Neue Brücken oder noch mehr Barrieren?
Vera Forester verbindet in ihrem Roman Wahrscheinliches und Denkbares zu einer bewegenden Geschichte vor dem Hintergrund weltweiter Spannungen.
Vera Forester

Vera Forester

Geboren und aufgewachsen in Basel. Schauspielunterricht in Zürich und Studium der Germanistik, Anglistik und Romanistik. Zunächst arbeitete sie als Schauspielerin, Regisseurin, Dramaturgin. Als Autorin begann sie mit Sendungen für Radio Basel und für das Schweizer Fernsehen, Artikeln für Zeitschriften und Zeitungen.
Für die freie Theaterarbeit schrieb sie dokumentarische Stücke über bedeutsame historische Zweierbeziehungen. Sie wurden in vielen Städten und im Rahmen von Festivals gezeigt, sowie in Hörspielversionen gesendet, jeweils als „Samstagabend in WDR 3“:
„Krieg und Frieden im Hause Tolstoi“, Eheszenen zwischen Leo, dem Idealisten und Sonja, der Realistin,
„Robert und Clara Schumann“
„Der Dichter und der Philosoph“, über die Freundschaft von Lessing und Moses Mendelssohn.
Über diese wichtige Freundschaft, die zugleich den Beginn deutsch-jüdischer Verständigung und Versöhnung in der Aufklärung darstellt, schrieb sie eine literarische Biografie unter dem Titel „Lessing und Moses Mendelssohn. Geschichte einer Freundschaft“.
Zuerst erschienen in der Europäischen Verlagsanstalt 2001, jetzt vergriffen, dann 2010 in einer Neubearbeitung in der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft, Lambert Schneider Verlag, zeitgleich mit einer Hörbuchversion bei Auditorium Maximum.
Sie schrieb das Geschichtenbuch \"Loreley Rapid\", dessen Fäden an der Rheinstrecke zusammenlaufen.
Die darin enthaltenen Erzählungen „Frau Gieren und die Liebe und der Tod“ und „Gemütlich sterben“ wurden im „neuen rheinland“ Düsseldorf veröffentlicht. „Der Wunschvogel“ erschien in der Edition ALFA - Anthologie „Zugvögel“ im September 2013. „Nicht stehen bleiben“ im September 2015 in der Dorante Edition des Berliner Literaturpodiums „Der Abend vor Silvester“.
Bei Cybele Records erschien als Hörbuch die Erzählung „Ich möchte lachen vor Todesschmerz – Robert Schumanns letzter Weg“
Ihr Roman \"Im Jahr der Brandzeichen\" erschien 2016 bei TWENTYSIX.
Mit ihrer Tochter Natalie zusammen schrieb sie ein Kinderbuch über ein kleines Mädchen, das einen Spielzeug-Affen zum vorlauten Sprachrohr erwählt, um sich in der Erwachsenenwelt durchzusetzen.
Sie arbeitet an einem Romanbericht über die riskante Existenz ihrer christlich-jüdischen, deutsch-französisch-schweizerischen Familie in bewegten Zeiten und den Auswirkungen bis heute.
Seit 2005 ist sie Redakteurin des Internet-Portals www.theaterkompass.de, wo auch Theaterkritiken von ihr erscheinen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite