Mein Name ist Pott, Jack Pott

Mein Name ist Pott, Jack Pott

Eine Gaunergeschichte mit realem Hintergrund, geeignet, Banken und deren Kunden weltweit in Angst und Schrecken zu versetzen.

Frank W. Krause

Spannung

Hardcover

196 Seiten

ISBN-13: 9783740731809

Verlag: TWENTYSIX CRIME

Erscheinungsdatum: 14.08.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
15,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Der vorliegende Roman greift ein bisher kaum erkanntes Risiko im Wirtschaftsleben heraus: Die Sicherheit von Bankschließfächern! Dieses durchaus ernste Thema verpackt der Autor in seinem Thriller "Jack Pott" in eine spannende Mischung aus Humor und Detail-Wissen: Ein versierter Schlosser, der selbst Bankkunde ist, stößt beim Zugang in die Tresorräume auf keine unüberwindlichen Probleme; und sein fachkundiger Einsatz elektronischer, lasergesteuerter Dietriche neuster Bauart-3.0 ermöglicht ihm das Öffnen und wieder Zusperren auch fremder Schließfächer. Es geht um viel Psychologie im Kreis der Täter und Opfer. Für die Banken gilt es, einen "bank-run" ihrer Kunden zu verhindern. Alle Aufsichtsgremien und auch die Politik sind gefordert zu helfen mit dem Ziel, mögliche Unruhe in der Bevölkerung zu besänftigen oder erst gar nicht aufkommen zu lassen. Sind Einzeltäter oder gar die Mafia verantwortlich für das unerklärliche Verschwinden von großen Mengen an Bargeld, Goldbarren, Münzrollen, teuren Uhren und Schmuck? Und weltweit gibt es Millionen von Bankschließfächern! Kann man sich schützen? Das Buch gibt Antworten.
Frank W. Krause

Frank W. Krause

Frank W. Krause, promovierter Jurist, Jahrgang 1945, war ein Berufsleben lang auf den Gebieten Recht und Steuern der geschätzte Berater für große internationale Konzerne. Berufliche Pflichten und private Interessen führten ihn in über 90 Länder dieser Erde. Alle Facetten der komplexen nationalen und internationalen Rechtssysteme sind ihm geläufig - und auch deren Schwachstellen. Stilsicher und hochamüsant vermag er deshalb Verbrechen im Bereich der Wirtschaft realitätsnah zu schildern und erschütternde Einsichten zu vermitteln, was im Bereich der Transaktionen von Geld und Wertgegenständen möglich ist.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite