Physiker am Abgrund

Physiker am Abgrund

Gustav Tilmann

Spannung

ePUB

679,0 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740736422

Verlag: TWENTYSIX CRIME

Erscheinungsdatum: 01.07.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Ein dramatisches und tragisches Wechselspiel zwischen Fiktion und Realität, in welchem die Inszenierung des Theaterstücks „Die Physiker“ in einer Haftanstalt noch die verlässlichste Ebene der Realität darstellt, beherrscht den Regisseur dieser Inszenierung, Franz Brix, ein ehemaliger Deutsch- und Theaterlehrer, der wegen eines Tötungsdelikts zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe verurteilt ist.
Das berühmte Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt, das er mit vorwiegend jüngeren Häftlingen auf die Gefängnisbühne bringen will, besteht für ihn jedoch selbst aus trügerischen Wirklichkeiten. Es kreist, als Komödie getarnt, thematisch um den existenziellen Abgrund der Menschheit, vor dem auch Franz Brix gestanden hat. Die Liebesgeschichte zwischen Johannes, einem jugendlichen Häftling, der die Rolle des Physikers Möbius spielt, und der Sozialarbeiterin Vanessa, der Trägerin einer weiblichen Hauptrolle, bildet den anrührenden Rahmen, in welchem Franz Brix sich den Hintergründen seines eigenen Schicksals und dem seines toten Sohnes stellen muß.
Gustav Tilmann

Gustav Tilmann

Gustav Tilmann, geb. 31.05.1941, freischaffender Künstler und Autor, lebt und arbeitet mit seiner Familie in Bremen. Nach Kunst- und Lehrerstudium unterrichtete er an der Fachoberschule für Gestaltung in Bremen. Ab 1993 war er bis zu seiner Pensionierung als künstlerischer Leiter im Bereich bildender Kunst in der Kulturwerkstatt Westend Bremen tätig. Neben Ausstellungen im In- und Ausland war er an mehreren künstlerischen Architekturprojekten, vor allem in Bremer Krankenhäusern, beteiligt.
Seit mehreren Jahren schreibt er Romane, Novellen, Kurzgeschichten und Gedichte. Bisher veröffentlichte Titel:
Physiker am Abgrund, Roman; Hennen und Gockel, Novelle

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite