Schleichende Sucht  Das Spiel am Roulettisch

Schleichende Sucht Das Spiel am Roulettisch

Nichts geht mehr

Bernhard Bös

Romane & Erzählungen

Paperback

212 Seiten

ISBN-13: 9783740767495

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 22.07.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Jürgen und Manfred kennen sich seit frühester Kindheit. Zusammen fahren sie regelmäßig seit ihrem 21. Geburtstag ins Casino. Zuerst setzen sie noch auf einfache Chancen, spielen relativ vernünftig, werden mit der Zeit aber immer wagemutiger, bis Manfred einen großen Gewinn von 50.000 Euro einfährt. Doch was die beiden nicht merken, ist, dass sie spielsüchtig geworden sind. Es ist nicht der große Gewinn, der sie immer wieder zu der rollenden Roulettekugel führt, sondern das Gewinnen an sich. Mit jedem Gewinn stellt sich ein Glücksgefühl ein, nach dem sie schon süchtig sind. Eine schleichende Sucht, die in einem Banküberfall gipfelt.
Bernhard Bös

Bernhard Bös

Schleichende Sucht - Das Spiel am Roulettetisch vorstellen.
Aus beruflichen Gründen wochentags in Frankfurt wohnend kam ich auf die Idee, ein Casino zu besuchen. Das war vor 30 Jahren. Die Erfahrung, die ich in den Casinobesuchen machte, und die verschiedenen Persönlichkeiten, die ich dort kennenlernte, veranlassten mich, dieses Manuskript zu schreiben. Auch wurde ich durch den Roman von Fjodor Dostojewski - Der Spieler inspiriert.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite