Von Möpsen und Rosinen

Von Möpsen und Rosinen

Isar 2066

Miriam Pharo

Fantasy & Science-Fiction

Paperback

288 Seiten

ISBN-13: 9783740708238

Verlag: TWENTYSIX EPIC

Erscheinungsdatum: 11.12.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Die erste Staffel der ISAR 2066-Reihe erstmals in einem Band!
Jimmy der Mops
Lucio Verdict hat alles verloren: seinen Job als Spion, seine Glaubwürdigkeit und seine Geliebte Kaori. Mit etwas Geld, zwei Koffern und Kaoris kleinem Sohn Shou strandet er im Münchner Umland des Jahres 2066, wo die Gesichter der Hundertjährigen so glatt sind wie Alabaster und bewaffnete Blumenmädchen für die Sicherheit sorgen. Lucios erster Fall als Privatdetektiv bringt ihn in eine höchst explosive Lage.
Frikassee zum Frühstück
In seinem 2. Fall stolpert Lucio Verdict über eine waschechte Leiche - und das noch vor dem Frühstück! Bei seinen Ermittlungen bekommt es der Ex-Spion nicht nur mit einer tollwütigen Oma zu tun, sondern auch mit einem herzlosen Engel und einer Rosine im Trenchcoat. Und dann ist da noch die sexy Wirtin vom "Himmi Herrgott Sakra!" …
Trouble in the Bubble
Der Ärger beginnt bereits am frühen Morgen, als das blutleere Gesicht von Lena Wittgenstein unerwartet aufpoppt. „Kommen Sie sofort hierher und bringen Sie Ihre Waffe mit!“, lautet die unmissverständliche Botschaft. In Erwartung eines lukrativen Auftrags begibt sich Privatdetektiv Lucio Verdict stracks zu Sphäre5. Doch dann kommt alles anders als geplant.
Doktor Wo
Dr. Farinelli ist spurlos verschwunden. Wurde er entführt oder gar ermordet? Privatdetektiv Lucio Verdict macht sich auf die Suche nach seinem Informanten. Eine erste Spur führt zum militanten Bund Deutscher Regenschirme. Lucio verliert kurz die Orientierung, dann trifft er auf den leibhaftigen Polizeichef von Herrenchiemsee und kommt zu einer bitteren Erkenntnis.
Ratte im Schlafrock
Eines Morgens klingelt eine alte Freundin an Lucio Verdicts Tür. Der Ex-Spion wird vor die Wahl gestellt, entweder ein Verbrechen zu begehen oder das einzig Wertvolle zu verlieren, das er besitzt. Verzweifelt sucht Lucio einen Ausweg, denn seine Gegnerin ist mächtig und scheut auch nicht vor Mord zurück.
Leserstimmen zum Buch
„Humor und Spannung halten sich mit überschäumendem Einfallsreichtum und Originalität die Waage.“(GEEK! Magazin)
„Das Ganze ist flott erzählt, mit einer Prise Grauen und auch Ekelfaktor gewürzt.“ (Kulturwelle5)
„ISAR 2066 liest sich, als hätten sich Ludwig Thoma und Douglas Adams auf eine Maß getroffen.“ (WolfgangB)
Miriam Pharo

Miriam Pharo

Miriam Pharo, 1966 im andalusischen Córdoba geboren, verbringt ihre Kindheit auf der Atlantikinsel Oléron im Südwesten Frankreichs. Mit neun Jahren kommt sie nach Deutschland. Bis zu diesem Zeitpunkt hat sie noch nie Häuser bis zum Horizont gesehen und glaubt, dass Schnee rosa ist. Sie studiert Slawistik, Romanistik und Politikwissenschaften in Mainz und Heidelberg. Seit 2008 ist sie als Autorin und Übersetzerin tätig. Im Sommer 2009 bringt der Hamburger ACABUS Verlag ihren ersten Roman \"Schlangenfutter\" heraus, der in Norddeutschland des Jahres 2066 spielt. 2010 erscheint die Fortsetzung \"Schattenspiele\". 2012 kommt ihr dritter Roman \"Präludium\" heraus. Zur Frankfurter Buchmesse 2011 startet sie ihre SF-Krimi-Reihe ISAR 2066. Außerdem sind bei deutschsprachigen Verlagen diverse Kurzgeschichten von ihr erschienen. Die Genres reichen von Horror bis hin zu Magischem Realismus. Februar 2013 erscheint ihre Stellaris-Kurzgeschichte \"Ein Missetäter der übelsten Sorte\" im Perry-Rhodan-Roman 2686.
Homepage: miriam-pharo.com
Blog: blog.miriam-pharo.com/

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite